31-Meter-Prachtstück groß gefeiert

Finsing – Der Maibaum ist da: Am Sonntag kam das Praschtstück um 10 Uhr in Finsing an und wurde mit Kanonenschlag und Musik der Blaskapelle Finsing empfangen und anschließend ins Dorf gespielt.

Er ist ein eindrucksvolles Exemplar seiner Zunft: 31 Meter lang und etwa 90 Jahre alt. Am 1. Mai wird es ab 10.30 Uhr traditionell per Hand aufgestellt.

Damit beim Transport nichts passiert, wurde der Baum von der Freiwilligen Feuerwehr Finsing begleitet, die auch die Straße sperrte, wenn es nötig war. Anschließend gab’s bei tollem Wetter Spanferkel zum Mittagessen vor dem Maibaumstüberl, dem alten Schützenheim nahe der Schloßstraße. Die Blaskapelle spielte zur Unterhaltung für rund 250 Gäste.

Das Prachtstangerl wird seit Sonntagnacht täglich bewacht. Ab 18 Uhr ist das Stüberl jeden Tag bewirtet. Der Probelauf des Stüberlbetriebs wurde bereits am Samstag davor mit der Warmup-Party durchgeführt. Mit Erfolg: „Das Stüberl war bis auf den letzten Platz gefüllt, und alle Gäste waren von der gemütlichen Einrichtung begeistert“, sagt Ludwig Lex, früherer Chef des Burschenvereins. Das Maibaumaufstellen wird vom Burschenverein Finsing organisiert und durchgeführt, wobei einige Ortsvereine eine Wache übernehmen, damit die Burschen auch mal ausschlafen können. ml

Das Stüberl-Programm

Freitag, 4. April Voigasparty mit Bitter Lemon; Samstag, 5. April, Starkbierfest von und mit der Blaskapelle Finsing; Sonntag, 6. April, Schafkopfturnier (Anmeldung 18 Uhr); Mittwoch, 9. April, Roland Hefter (ab 19.30 Uhr). Donnerstag, 10. April, Party mit Wood Bloodz; Samstag, 12. April, Weinfest mit 3B-auf; Sonntag, 13. April, Watt-Turnier (Anmeldung 18 Uhr); Mittwoch, 16. April, Spareribs-Essen; Montag, 21. April, Musikantenfrühschoppen mit Da Hoanzen Muse, Sie & Mia und Wuida Haufa (ab 9.30 Uhr; Samstag, 26. April, Rüscherlparty; Sonntag, 27. April, Bunter Abend mit Burschenbuidl von da Lyra Finsing; Mittwoch, 30. April, Noagal-Party; Donnerstag, 1. Mai, ab 10. 30 Uhr Aufstellen mit der Blaskapelle Finsing und großem Programm. Das Stüberl ist das alte Schützenheim.